Dear Body Of Mine

Dear body of mine, you precious thing. Let’s be honest: You’ve been through a lot, yet you never let me down and protected me in every possible way.

Your tissue is full of battle scars, parts of you had to be cut out and replaced… but you, you are still going. Keeping me alive.

Still, I sometimes find it so hard to appreciate all the hard work you do- I mistreated you, often hated you and sometimes even wished that I could change you…

We’ve been on this journey for over 34 years now, and the older I get, the more love I have for you. My appreciation for you is growing in big jumps, and in a way I’m proud of every of our scars. It’s a map of all the adventures we’ve been on, all the battles we fought (and won!). A daily reminder to appreciate the good times even more, and to let go of all the unnecessary craziness. You’ve taught me so much- and for that, I am thanking you.

Happy #WorldSclerodermaDay 💙✌🏼🌻

Manchmal ist es garnicht so leicht den eigenen Körper zu lieben, gerade dann, wenn er einen vermeintlich im Stich lässt.

Je älter ich werde, desto dankbarer bin ich aber für genau diesen Körper. Meine Erkrankung – Sklerodermie / Morphea (google it! 😉) hat mich viel gelehrt und jede Narbe ist eine kleine Erinnerung daran, welche Hürden mein Körper und ich schon gemeistert haben.

Heute ist übrigens #Welt Sklerodermie Tag – deshalb nehme ich auch genau heute den Anlass euch meine wundervolle Landkarte auf meiner Haut vorzustellen ist sie nicht einzigartig? 🙃

Vielleicht kann ich euch auch ein wenig zum Nachdenken anregen: Was an deinem Körper macht dich einzigartig? Was hat mehr Aufmerksamkeit und vielleicht auch ein wenig mehr Liebe verdient?



Leave a Reply

Your email address will not be published.